Liebe Freunde der Steller-Gesellschaft,

vom 24. bis 27. September 2015 finden die 21. Deutsch-Russischen Begegnungen in Halle, Großer Hörsaal des Zoologischen Institutes, Domplatz 4, statt.

Diese interdisziplinäre Tagung wird von der Internationalen Georg-Wilhelm-Steller-Gesellschaft sowie dem Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und seinem Förderverein durchgeführt.

Zu der Tagung gehören eine Ausstellung im Rathaus der Stadt Halle und eine wissenschaftliche Exkursion am 26. September 2015.

Wir bitten um Einreichung eines Abstracts im PDF-Format von nicht mehr als einer Seite DIN A4 Länge per e-Mail bis zum 15. Mai 2015 an die Steller-Gesellschaft unter mail@steller-gesellschaft.de zu folgenden Themen:

  • Die Rezeption der Zweiten Kamtschatkaexpedition in Sankt Petersburg (Ammann, De l’Isle de la Croyère, Euler, Siegesbeck u.a.) und außerhalb Russlands (Linné u.a.).
  • Die Tätigkeit Eulers an der Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg – Arbeit im Rahmen der Geografischen Abteilung der Akademie zur Entwicklung der russischen Kartographie im 18. Jahrhundert.

Da wir in diesem Jahr für unsere Tagung keine Förderung bekommen konnten, müssen wir darum bitten, die Reisekosten selbst zu übernehmen. Kost und Logis tragen die Organisatoren.

Liebe Freunde der Steller-Gesellschaft, bitte geben Sie diese Information auch an andere Interessenten weiter.

Mit herzlichen Grüßen aus Halle und Wünschen für ein friedliches Osterfest
im Namen der Steller-Gesellschaft
Ihre/Eure  Elisabeth Hintzsche