Huun-Huur-Tu Den Auftakt zu der Konzertreihe mit Weltkulturerbe-Musik macht am 14. März, 20 Uhr, Huun-Huur-Tu. Zutiefst geheimnisvoll ist dieser faszinierende Obertongesang, der bis zu drei Melodien gleichzeitig erklingen lassen kann. Die 1992 gegründete Gruppe konzentriert sich auf die Präsentation von alten und vergessenen Liedern der Kultur der Tuwenen. Sie ist verwandt mit der mongolischen Kultur und spiegelt den Respekt vor der Natur wieder. Huun-Huur-Tu spielte in den USA u.a. zusammen mit dem Kronos Quartett und Frank Zappa.