Öffentliche Abendvorträge zu den 24. DRB

von -gwsg- in Halle, Veranstaltungen

   

Öffentliche Abendvorträge zu den 24. DRB im ZNS, Halle, Domplatz 4.

Do. 27.9. 18:00 Uhr – Richard Löwenherz (Berlin) – Verloren in Sibirien – Mit dem Rucksack und dem Schlauchboot von Jakutsk bis Ochotsk

Fr. 28.9. 19:30 Uhr – Frank Steinheimer und Wieland Hintzsche (Halle) – Gedenktag ausgestorbener Arten 2018 – Stellersche Seekuh

Steller-Gedenktafel in Solikamsk

von -gwsg- in Allgemein

Ildar Mamatov hat für den Botanischen Garten in Solikamsk Gedenktafeln für Vitus Bering und Georg Wilhelm Steller gesponsert.

Tagung zu Johann Reinhold und Georg Forster

von -gwsg- in Veranstaltungen

Das Interdisziplinäre Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) lädt ein zur Jahrestagung der Dessau-Wörlitz-Kommission „Gesammelte Welten – Johann Reinhold und Georg Forster“, die vom 6. bis zum 8. September in Wörlitz stattfindet.

Programm der Tagung | Anmeldung zur Tagung

Wunder und Geheimnisse – Die russische Arktis heute

von -gwsg- in Botanischer Garten, Halle, Veranstaltungen

Jahresausstellung der Steller-Gesellschaft vom 10. Juli bis 30. September (verlängert!) im Kalthaus des Botanischen Gartens.

Zu sehen sind sensationelle und brillante
Fotografien von Steffen Graupner (Jena).

Besichtigung zu den Öffnungszeiten des Botanischen Gartens 
Mo – Fr: 14:00 – 18:00 Uhr, Sa/So 10:00 – 18:00 Uhr
Außer zu Zeiten von Veranstaltungen im Kalthaus

© Plakat: Lutz Grumbach | Fotos: H. F. Vermeulen

Weiterlesen »

„Müller-Lesungen“ in St. Petersburg

von -gwsg- in Allgemein, Veranstaltungen

Vom 25. bis 27. Mai 2018 fand die Tagung „Müller-Lesungen“ des Archivs der Russischen Akademie der Wissenschaften in St. Petersburg statt. Unsere Mitglieder Kristina Küntzel-Witt und Werner Lehfeldt hielten Vorträge und stellten das Werk „Gerhard Friedrich Müller – Ethnologie Band II“ vor. Zu Beginn der Tagung wurde das Grußwort der Vorsitzenden der Internationalen Georg-Wilhelm-Steller-Gesellschaft verlesen. (Programm der Tagung, russisch)

  

„Die Kunst der Pflanzendarstellung“ im Rathaus Halle

von -gwsg- in Halle, Veranstaltungen

Wissenschaftliche Pflanzendarstellungen zu den botanischen Arbeiten von Georg Wilhelm Steller während der Großen Nordischen Expedition (1733 – 1743)

Ausstellung unserer Gesellschaft
zu den Öffnungszeiten des Rathauses Halle (Saale), 2. Etage | 1. – 29. Juni 2018 | Midissage am 22. Juni um 15:00 Uhr mit der Beigeordneten für Kultur und Sport der Stadt Halle, Frau Dr. Marquardt

(auch Focus berichtete)

Editorial

GEORG WILHELM STELLER (1709-1746) studierte in Halle Theologie und Medizin von 1731-1734 und verdiente seinen Lebensunterhalt als Hilfslehrer in Franckes Waisenhaus. Die ausgezeichnete naturwissenschaftliche Ausbildung an der Friedrichs-Universität in Halle unter seinem Lehrer FRIEDRICH HOFFMANN (1660-1742) und die europäischen Netzwerke der Universität und von AUGUST HERRMANN FRANCKE (1663-1727) befähigten STELLER, Teilnehmer einer der größten Expeditionen aller Zeiten, der Großen Nordischen Expedition (1733-1743), mit über 3000 Teilnehmern zu werden.

Weiterlesen »

Internationale Tagung in St. Petersburg

von -gwsg- in Veranstaltungen

Die Kunstkamera in Petersburg und die Franckesche Stiftungen in Halle organiseren im November eine internationale, wissenschaftliche Tagung in St. Petersburg zum Thema

  • “To Disseminate the Sciences and To Benefit Humanity”: On the 250th Anniversary of the Physical Expeditions of the Academy of Sciences
  • “Zur Verbreitung der Wissenschaften und zum Nutzen der Menschheit”: Zum 250. Jahrestag der physikalischen Expeditionen der Akademie der Wissenschaften
  • “К распространению наук и в пользу человеческого рода”: К 250-летию »физических« экспедиций Академии наук

Die Tagung findet am 19.-21. November 2018 in St. Petersburg statt. Bewerbungen für Vorträge auf der Konferenz mit einem thematischen Abstract (nicht mehr als 2500 Zeichen) sind bis zum 28. April 2018 an die Adresse expedition@kunstkamera.ru zu schicken. Eine englische und deutsche Fassung der Einladung anbei.